Beiträge

Social Media Teil III

Auch wenn viele von Ihnen noch am Anfang von Social Media stehen, möchten wir das Thema „Postingszeitpunkt“ ansprechen.

Da dieser Teil meist darüber entscheidet ob Ihr Post erfolgreich ist, sollte er nicht außer Acht gelassen werden. Ich wünschte ich könnte Ihnen jetzt sagen posten Sie immer montags um 13:30… Leider gibt es da kein allgemein gültiges Rezept für einen Postingzeitpunkt. Dieser ist genauso individuell wie auch Ihr Coachingangebot. Somit müssen Sie diesen Stück für Stück herausfinden.

Wie gehen Sie da jetzt am besten heran: Bestenfalls haben Sie sich einen Postingplan erstellt. Dieser besteht aus Themen über die sie sprechen möchten. Sie haben sich also überlegt über welche Themen sie sprechen möchten und wann sie dies tun möchten. Als Beispiel möchten Sie montags, mittwochs und freitags etwas posten. Diesen Plan halten Sie ein und planen dazu noch jeweils eine bestimmte Zeit. Beispielsweise 15 Uhr. Dies führen Sie dann zwei bis vier Wochen durch und schauen sich am Ende die Ergebnisse an. Welches Posting war das erfolgreichste, wurde am meisten angesehen und angeklickt. Da wir die Uhrzeit unverändert gelassen haben und nur an unterschiedlichen Tagen gepostet haben, können Sie hier schon einmal einen ersten Trend bezüglich des Tages erkennen. Natürlich auch gern der Tage…je nachdem wie häufig sie posten möchten.

Nun haben wir den Tag gefunden. Jetzt wollen wir noch herausfinden welche Uhrzeit die beste ist. Somit nehmen Sie diesen einen Tag und posten jede Woche zu einer anderen Zeit, über einen längeren Zeitraum. Danach ziehen Sie wieder Bilanz. Welche Uhrzeit ist am besten gelaufen? Und schon haben Sie Ihre individuelle beste Posting-Zeit gefunden. Ja ich weiß, das dauert…Aber es lohnt sich. Ein kleiner Einschub, natürlich gibt es auch noch weitere Punkte abgesehen von Zeitpunkt des Postings, die über den Erfolg entscheiden […].

Versuchen Sie wie in einem Aufsatz einen roten Faden in Ihren Postings und Beiträgen zu haben. Ihre Themen sollten aufeinander aufbauen. Gerade wenn Sie ein neues Profil aufbauen ist dies enorm wichtig. Gerade um sich eine Community aufzubauen, sollte das Profil und die Themen einfach stimmig sein und somit macht es auch Sinn, den vorhin angesprochenen Postingplan zu erstellen.

Und nur dann können Sie Social Media erfolgreich für sich arbeiten lassen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Umsetzung!

Ihre Freiraumschaffer 

Social Media Teil II

Was ist das eigentlich das Kernstück von Social Media? Ganz klar, IHR PROFIL. Für welches Social Media Netzwerk Sie sich auch entschieden haben, dieses sollte auf den ersten Blick definitiv stimmig sein und Wiedererkennungswert haben.

Ihr Profil sollten Sie immer entsprechend der aktuellen Kampagne anpassen. Bieten Sie bitte nicht den kompletten Bauchladen an. Meistens möchte man mit seinem Profil alle ansprechen und alle abholen… Das können Sie auch. Aber nicht auf einmal, sondern bestenfalls Kampagne für Kampagne. Niemand möchte Ihnen etwas wegnehmen, aber der Kunde möchte sich bei Ihnen auf dem Profil direkt abgeholt fühlen und verstanden fühlen. Wenn Sie aber noch 894893 andere Dinge anbieten, dann schweift Ihr Kunde ab, da er nicht das Gefühl hat, dass Sie genau DER Experte für sein Thema sind. Sondern eben noch 500 andere Dinge machen. Also bitte wählen Sie für Ihren Social Media Auftritt pro Kampagne nur einen Kompetenzbereich bzw. eine Zielgruppe.

Beginnen wir mit dem Titelbild, dies ist meist das erste was man sieht, wenn man ihr Social Media Profil besucht, somit sollte auch hier direkt deutlich werden für was Sie stehen und was Ihr Kunde auf Ihrem Profil findet. Denn nur dann bleibe ich auch bei Ihnen hängen und verfolge den Inhalt weiter.

Nutzen Sie bitte nicht einfach ein Bild aus der Google Bilder Suche. Da es hier um kommerziellen Nutzen geht müssen Sie ein Bild nutzen, dessen Rechte Sie erworben haben. D.h. Sie nutzen entweder eine Bilderdatenbank die lizenzfreie und kostenlose Bilder anbietet oder kaufen ein Bild und die entsprechenden Rechte es zu nutzen.

Kleiner Tipp zum Bild, auch dieses sollte natürlich stimmig sein und eine Emotion erzeugen. Bestenfalls nutzen Sie ein Foto welches direkt mit Ihrer Kampagne in Verbindung steht, arbeiten Sie hier einfach mit Assoziationen. Was fällt Ihnen direkt als Bild ein, wenn Sie an Ihr Thema denken? Natürlich können Sie auch nur Logo und Ihren Claim nutzen, doch dies wird nicht so stark in Erinnerung bleiben, wie eine Metapher bzw. ein emotionales Bild und Sie wollen ja in Erinnerung bleiben!

Da wir uns überwiegend auf die Businessprofile Xing und LinkedIn in konzentrieren gibt es hier auch noch ein paar wichtige Infos. Bei beiden Plattformen haben Sie die Möglichkeit ein Profilbild und Titelbild einzustellen. Bestenfalls sind Sie auf dem Profilbild zu sehen und das Titelbild umfasst ein emotionales Bild mit Ihrem Logo und Claim. Bei LinkedIn war es das jetzt schon fast was Bilder angeht…Sie können unter Vorgestellt noch vereinzelt Bilder und Infos einfügen oder sich Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bestätigen lassen. Xing bietet durch das Portfolio die Möglichkeit diverse Bilder und Daten einzustellen, hier empfehlen wir definitiv die Texte kurz und knackig zu halten, das Auge des Lesers zu führen, Bullet Points zu nutzen und nicht einen Roman mit Blockabsätzen zu füllen, da in der Social Media Welt niemand Zeit und Lust hat einen ewig langen Text zu lesen, auch wenn Ihr Thema sicher spannend ist.

Gleiches gilt auch für die Postings. Unsere Empfehlung hier, nutzen Sie definitiv Bilder und ergänzen diese mit Ihrem Info-Content, wenn Sie etwas posten. LinkedIn bietet sich hier für ausführlichere, komplexere Posts an und Xing für etwas kürzere, knappe Themen. Bitte versuchen Sie nicht auf beiden Plattformen ein und dasselbe Posting zu verwenden. Natürlich kann das Posting ähnlich sein, doch bitte gleichen Sie es entsprechend an (Tenor, Zeichenzahl, Zielgruppe).

Mehr dazu bald im dritten Teil unserer Social Media Reihe, seien Sie gespannt!

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles, alles Liebe und alles, alles Gute.

Ihre Freiraumschaffer 

3 Tipps für Ihre Marketing-Strategie in 2021

Wenn Sie Ihre Marketing Ziele für dieses Jahr festlegen, planen Sie die Umsetzung in Stufen. Achten Sie darauf, dass jeder Schritt Ihre Marketingstrategie unterstützt.

Alternativer Text

Folgen Sie diesem Stufenplan, um erfolgreich neue Kunden zu generieren:

  1. Erweitern Sie Ihr XING und/ oder LinkedIn Netzwerk um Ihre Wunschkunden.
  2. Sorgen Sie dafür, sichtbar in Ihrem Netzwerk zu sein.
  3. Bauen Sie Ihren Expertenstatus weiter aus, um das Vertrauen Ihrer Kontakte zu festigen.

In unserem aktuellen Online-Seminar „Die moderne Art der B2B-Akquise – OHNE Kaltakquise“ zeigen wir Ihnen eine komplette Marketingstrategie auf und erläutern, welche Schritte aufeinander folgen. Seien Sie dabei und melden Sie sich hier an: HIER ZUM ONLINE-SEMINAR ANMELDEN  

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung suchen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an willkommen@ihre-freiraumschaffer.de oder Ihren Anruf unter 05307- 495402.

Wir sind für Sie da!

Alles, alles Liebe und alles, alles Gute
Ihre Freiraumschaffer

P.S: Sie wollen mehr zum Thema Marketingstrategie erfahren, dann hören Sie gern in unsere aktuelle Folge #077 „Ihre Marketingziele für 2021“ rein.

Warum automatisiertes Marketing nicht funktioniert

Mit Ihrem Marketing machen Sie auf sich und Ihre Leistungen aufmerksam. Sie wollen damit Ihre Wunschkunden erreichen.

Automatisieren Sie Ihr Marketing und vertrauen blind auf einmal eingerichtete Abläufe, kann Folgendes passieren:

Alternativer Text
  • Durch Kommentare und Likes von Kontakten, die nicht ganz Ihren Wunschkunden entsprechen, verändert sich Ihre automatisierte Kampagne.
  • Recherchen, die Sie automatisiert durchführen, können Streuverluste erzeugen.
  • Kontaktanfragen mit dem „Gießkannenprinzip“ führen nicht zu der sinnvollen Erweiterung Ihres Netzwerkes.

Was wir Ihnen damit sagen möchten:

Sie können einzelnen Schritte Ihres Marketings automatisieren, aber niemals den gesamten Prozess. Sie müssen Ihre Kampagnen im Auge behalten, damit Sie sinnvolle und erfolgreiche Ergebnisse erzielen. Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren wollen, hören Sie gern in unsere aktuelle Podcast Folge rein.

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung suchen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an willkommen@ihre-freiraumschaffer.de oder Ihren Anruf unter 05307- 495402.

Wir sind für Sie da!

Alles, alles Liebe und alles, alles Gute
Ihre Freiraumschaffer

P.S: Abonnieren Sie jetzt unseren Instagram Account @ihrefreiraumschaffer und erhalten Sie täglich wertvolle Tipps und Tricks direkt zum Umsetzen!

Wann haben Ihre Kunden zuletzt von Ihnen gehört?

Sie sind bereits mit Ihren (Wunsch-) Kunden vernetzt, dann haben Sie den ersten wichtigen Schritt getan. Doch es braucht mehr als einen Kontaktpunkt, um neue Aufträge zu generieren.

Alternativer Text

Betrachten wir die aktuelle Situation:

  • In diesen schwierigen Zeiten verbringen Ihre Kunden mehr Zeit in den B2B Netzwerken Xing & LinkedIn.
  • Sie haben so die Möglichkeit, über diese Netzwerke, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen.
  • Damit schaffen Sie die Grundlage für neue Aufträge.

Senden Sie kurze, knackige Impulse z. B. über Postings in den B2B Netzwerken Xing und LinkedIn.

Gut gestaltete Postings können Sie dabei unterstützen, Ihren Expertenstatus zu untermauern und in die Sichtbarkeit bei Ihnen Kunden zu gelangen. Nutzen Sie die Möglichkeit, um sich auch in schwierigen Zeiten die Chance auf neue Aufträge zu sichern.

Sie benötigen Unterstützung? Zögern Sie nicht, uns anzusprechen! Wir unterstützen Sie aktiv, damit Sie in 2021 wieder durchstarten können. Rufen Sie uns einfach direkt unter 05307- 495402 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an willkommen@ihre-freiraumschaffer.de.

Wir sind für Sie da!

Alles, alles Liebe und alles, alles Gute
Ihre Freiraumschaffer

P.S: Mehr zu diesem Thema und viele weitere Tipps erhalten Sie in unserem neuen Online-Seminar „Die moderne Art der B2B Akquise, ohne Kaltakquise“. >Hier anmelden<

Verlassen Sie sich nicht auf XING & LinkedIn

Stellen Sie sich einmal vor, dass Sie mit all´ Ihren Kunden und mit vielen Ihrer Wunschkunden bei Xing oder LinkedIn vernetzt sind. Sie verwenden Xing oder LinkedIn, um Akquise in Ihrem Netzwerk zu betreiben….

Alternativer Text

… jetzt ändern Xing & LinkedIn ihre Funktionen und Sie können nur noch gegen Bezahlung eine Nachricht schreiben oder ein Posting veröffentlichen. Ihre Akquise Möglichkeiten sind also von heute auf morgen stark eingeschränkt bzw. nur gegen Gebühr weiterhin möglich.

Verlassen Sie sich also nicht allein auf Xing & LinkedIn, sondern bauen Sie sich zum Beispiel Ihre eigene E-Mail-Liste auf, um mit Ihren Kunden in Kontakt zu bleiben.
 
Sie wollen wissen, wie Sie eine solche Liste aufbauen und die moderne Art der B2B Akquise ohne Kaltakquise kennenlernen? Dann melden Sie sich gerne hier zu unserem kostenfreien Online-Seminar an.

>Jetzt kostenfrei anmelden!<

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung suchen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an willkommen@ihre-freiraumschaffer.de oder Ihren Anruf unter 05307- 495402.

Wir sind für Sie da!

Alles, alles Liebe und alles, alles Gute
Ihre Freiraumschaffer

P.S: B2B-Marketing Impulse für Ihre Ohren! Jetzt in unsere neue Podcast Folge #061: „Warum Sie sich nicht allein auf Xing & LinkedIn verlassen sollten“ reinhören! >Hier anhören<

Xing Profiloptimierung für Ihre Akquise

Wann haben Sie Ihr Xing Profil das letzte Mal angeschaut und vor allem aktualisiert? Wie könnten Sie es anpassen, um es für Ihre Akquise zu optimieren?

Alternativer Text

 

 

 

 

 

 

 

Stellen Sie sich hierbei folgende Fragen:

  • Wer soll sich von Ihrem Profil angesprochen fühlen?
  • Welche Kernbotschaft wollen Sie Ihrem Wunschkunden übermitteln?
  • Unterstützen die Bilder Ihre Kernkompetenz?

Sie wollen wissen, wie Sie Ihr Profil optimieren können? Dann buchen Sie hier unseren Minikurs: Ihr Xing Akquise Profil für Einsteiger. Alle näheren Informationen zum Kurs erfahren Sie > HIER < auf unserer Seite.

Sie brauchen Ideen und Unterstützung bei der Umsetzung? Dann zögern Sie nicht, uns anzusprechen! Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an willkommen@ihre-freiraumschaffer.de oder Ihren Anruf unter 05307- 495402.

Wir sind für Sie da!

Alles, alles Liebe und alles, alles Gute
Ihre Freiraumschaffer

P.S: Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserer neuen Podcast Folge #049: „Ihr Xing Profil für die Akquise nutzen“. Jetzt reinhören und inspirieren lassen https://www.ihre-freiraumschaffer.de/freiraumschaffer-podcast.html

Kostenlose Infoveranstaltung „XING Potentiale – richtig nutzen“

Liebe Kundin & lieber Kunde,
liebe Interessentin & lieber Interessent,

wir laden Sie herzlich zu unserem kostenlosen Infoveranstaltung „XING-Potentiale – richtig nutzen“
am Freitag, den 10. Februar 2017 von 15 bis 17 Uhr ein:

    • Für wen ist XING interessant?!
    • Welche Unterstützung bietet XING für meine tägliche Arbeit?
    • Welche Marketing-Möglichkeiten bietet XING und was kostet es?

Petra Sierks wird Ihnen einen Impulsvortrag zu diesem Thema halten und Ihnen einige Tipps und Tricks rund um Ihren XING Auftritt geben.

Seien Sie dabei!

Melden Sie sich bitte zu dieser kostenlosen Veranstaltung kurz per E-Mail oder telefonisch unter 05307-49 54 02 an, da die Teilnehmerzahl aus Platzgründen begrenzt ist. Vielen Dank.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Freiraumschaffer!